Vertiefung: Kunst, Kultur-, Tourismus- und Eventmanagement

Inhaltliche Schwerpunkte von HLW aktiv sind Kunst, Kultur-, Tourismus- und Eventmanagement.

Die praxisnahe Ausbildung zielt auf

  • die Auseinandersetzung mit Kunst und Kultur
  • das Planen, Organisieren und Durchführen
  • von Veranstaltungen, Ausstellungen, Aufführungen usw. anwendungsorientiertes Projektmanagement.

AbsolventInnen werden bevorzugt im (Kultur-)Tourismus und im Kultur- und Kunstmanagement eingesetzt. Die Ausbildung bereitet auf einschlägige Studien vor.

Hier finden Sie die aktuelle Stundentafel.

Praktikum

3 Monate zwischen dem 3. und 4. Ausbildungsjahr (zwischen 6. und 7. Semester)

Ein Praktikum vermittelt wichtige Berufserfahrungen während der Ausbildung und ist eine wesentliche Grundlage für die Berufsorientierung der AbsolventInnen. Für geeignete KandidatInnen besteht die Möglichkeit, das Praktikum im fremdsprachigen Ausland zu absolvieren. Zurzeit werden diese Praktika bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen durch EU – Fördermittel gestützt.

Aufnahme und Anmeldung

  • HLW aktiv - vital - media

    Hier finden Sie das Anmeldeformular für die HLW.

    Aufnahmebedingung

    Positiver AbschlussAufnahmsprüfung
    Allgemein bildende höhere Schule (AHS)nein
    Neue Mittelschule - 4. Klasse/8. Schulstufe 
    Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen1nein
    Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand1Aufnahmsprüfung oder Vorlage Beschluss Klassenkonferenz
    Grundlegende Allgemeinbildung in 2 – 3 Pflichtgegenständen1Aufnahmsprüfung
    Mittelschule 
    Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard AHS“nein
    Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ nicht schlechter als „Gut“nein
    Beurteilung gemäß dem Leistungsniveau „Standard“ Note „Befriedigend“ und „Genügend“ ja
    Polytechnische Schule – 9. Schulstufenein
    1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Englisch

    Quelle: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/schulsystem/sa/bmhs/bmhs_aufnahme.html

    Anmeldung

    In den ersten zwei Wochen nach den Semesterferien gegen Vorlage

    • der Schulnachricht der 8. Schulstufe im Original,
    • des Jahreszeugnisses der 7. Schulstufe in Kopie und
    • des ausgefüllten Anmeldebogens.